Unser Team bloggt für Sie!

Erfahren Sie in unserem Blog Wissenswertes aus den Bereichen Monitoring, Online Marketing und Social Media. Dazu gibt es interessante Stories und die ein oder andere Anekdote aus unserem Büroalltag. Lernen Sie unser Unternehmen, das Team und unsere Arbeit in unserem Blog kennen. Wir freuen uns natürlich über jede Menge Kommentare und anregende Diskussionen zu unseren Beiträgen.

Gefiltert nach Marco Feiten Filter zurücksetzen

Warum Ciao und dooyoo Fake-Bewertungen zum Verhängnis wurden

, - Monitoring, Marketing, Social Media

In zahlreichen Studien wird die Bedeutung von Kundenbewertungen in der Kaufentscheidung belegt. Daher bieten viele Unternehmen Bewertungsoptionen an und Bewertungsplattformen boomen. Und dennoch sind die Pioniere Ciao und dooyoo Anfang des Jahres vom Markt verschwunden. Erfahren Sie, warum Fake-Bewertungen wesentlich dazu beigetragen haben und das Thema für Social Media Monitoring bzw. zur Messung der Marken-Reputation immense Bedeutung hat. 

Warum Ciao und dooyoo Fake-Bewertungen zum Verhängnis wurden

Early Warning – Alarm im (Social) Web

, - Monitoring

Das bekannteste Phänomen im Social Web ist der „Shitstorm“, eine sich selbst verstärkende Welle an kritischen Beiträgen zu einer Person, einem Produkt oder einem Unternehmen in sozialen Netzwerken, Blogs und Kommentaren. Wird ein solcher via Social Media Monitoring erkannt und mittels „Early Warning“ frühzeitig und zweckmäßig kommuniziert, wird wertvolle Zeit gewonnen, um der Krise zu begegnen und sie ggf. ganz aufzulösen.

Early Warning – Alarm im (Social) Web

Warum Unternehmen Social Media im Blick haben müssen

, - Monitoring, Social Media

10 Millionen US-Dollar! Das ist die Summe, den der US-Fahrradschloss-Hersteller Kryptonite im Jahr 2004 für einen Produktaustausch aufwenden musste, nachdem binnen knapp zwei Wochen Millionen von Internet-Nutzern von einem Sicherheitsrisiko eines neuen Kryptonite-Fahrradschlosses erfuhren.

Warum Unternehmen Social Media im Blick haben müssen

Nutzen von Social Media für Vermögensverwalter

, - Monitoring, Social Media

„Vertrauen ist der Anfang von allem“, warb einst die Deutsche Bank. Dies trifft gerade auf die Vermögensverwaltung zu, denn Unternehmer, leitende Angestellte oder auch der Erbe möchte sein Vermögen in guten Händen wissen. Daher sind persönliche Gespräche sehr wichtig und finden regelmäßig statt, wenn z.B. mal wieder ein Reporting versendet wurde. Social Media scheinen hier keinen Platz zu haben. Welcher Kunde möchte schon über Facebook seine Vermögensverhältnisse diskutieren? Lesen Sie hier, warum diese Sicht deutlich zu kurz greift.

Nutzen von Social Media für Vermögensverwalter

Die Grenzen von Social Media Monitoring Tools

, - Monitoring, Tools

Social Media Monitoring Tools wie Talkwalker oder Brandwatch durchsuchen das Web nach Texten bzw. Keywords. Die Ergebnis-Liste enthält die Links bzw. Websites, auf denen die gesuchten Keywords gefunden wurden. Es können Schlagwörter (tags) vergeben werden, um die Funde thematisch zu kategorisieren und visuell auswerten zu können - teils auch automatisiert. Warum es jedoch menschlicher Intelligenz bedarf, um die Funde korrekt zu erfassen und zu validieren, lesen Sie in diesem Blogbeitrag.

Die Grenzen von Social Media Monitoring Tools

Marco Feiten

Marco Feiten ist Gesellschafter und Managing Director bei der CURE S.A. Der gelernte Bankkaufmann arbeitete nach seinem BWL-Studium zunächst bei einem mittelständischen Vermögensverwalter im Raum Stuttgart in der Geschäftsleitung und im Portfoliomanagement. Danach war er als Business Development Manager für eine große Bank in Luxemburg tätig, wo er primär zur Expansion des internationalen Geschäfts beitrug. 2009 wechselte Marco Feiten zur neu gegründeten CURE S.A. wo er den Geschäftsbereich Web & Social Media Monitoring und Marketing federführend aufbaute. Marco mag Wein, Musik und Filme und interessiert sich für Biografien und neue Technologien.

Weitere Profile von Marco Feiten:

Neueste Artikel

Latest Posts

Lernen sie uns näher kennen

CURE Insights

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und erkundigen Sie sich in unserem Blog oder folgen Sie uns auf Twitter.

Referenzen

Kunden sind immer noch die beste Werbung. Hier finden Sie einen Auszug unserer Referenzkunden.