Basis-Monitoring

Sie, Ihre Marke, Ihre Produkte, Ihr Service, Ihre Mitarbeiter: Im Internet werden täglich Millionen von Meinungen und Informationen ausgetauscht, unter anderem auch über Sie und Ihr Unternehmen. Dies birgt Risiken. So können negative Entwicklungen, die sich im Internet schnell und stark verbreiten, Ihre Reputation dauerhaft schädigen und zu Kundenabwanderung führen. Wichtig ist daher, möglichst zeitnah solche Entwicklungen zu identifizieren und zu analysieren. Denn dann lässt sich ein größerer Schaden mittels geeigneter Maßnahmen vermeiden.

Die Kommunikation im Internet und vor allem nutzergenerierte Inhalte bieten jedoch auch große Chancen. Durch Web & Social Media Monitoring bzw. Social Listening finden Sie zum Beispiel schnell Anfragen von Interessenten, denen Sie Ihr Produkt näher bringen können. Sie gewinnen Kenntnis darüber, wie sich Ihre Services und Produkte noch verbessern lassen. Außerdem lassen sich Trends und Themen identifizieren, die für Ihre strategische Positionierung entscheidende Bedeutung haben können.

Bei unserer Arbeit setzen wir unter anderem auf das marktführende Monitoring-Tool Talkwalker. Kein Tool kann jedoch menschliche Intelligenz ersetzen, weshalb für Sie zahlreiche qualifizierte CURE-Mitarbeiter im Einsatz sind und gemäß Ihres Suchauftrags zusätzliche manuelle Quellen bearbeiten. Wir bieten Ihnen ein hoch professionelles und umfassendes Monitoring von mehrsprachigen Inhalten (u. a. D, EN, ES, FR) im Internet und decken über 150 Millionen Quellen weltweit ab. Das Monitoring umfasst:

  • Blogs
  • Microblogs (Twitter, etc.)
  • Social Networks (Facebook, LinkedIn, Google+, etc.)
  • Foren und Communities
  • Video- und Photosharing-Plattformen (YouTube, Pinterest, etc.)
  • Frageportale (gutefrage.net, ask.com, etc.)
  • Bewertungsportale (dooyoo.de, ciao.de, etc.)
  • News-Sites (inklusive User-Kommentare)

Die Funde werden in einer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Datenbank historisiert und ausgewertet. Zudem können alle vom Tool abgedeckten Funde online eingesehen werden. Je nach Wunsch liefern wir Ihnen die analysierten und aggregierten Ergebnisse in unterschiedlichen Zeitperioden, wie z. B. Tages-, Wochen- oder Monatsreports.

CURE Basic Monitoring

Ihr Ansprechpartner

Philip Haberstroh

+352 26 74 55 44 21 oder
+49 69 57 70 38 27

philip.haberstroh(at)cure-sa.eu

Ihr Ansprechpartner: Philip Haberstroh

Lernen sie uns näher kennen

CURE Insights

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und erkundigen Sie sich in unserem Blog oder folgen Sie uns auf Twitter.